ubuntu in Caldonazzo 2018

"Mein Licht - mein Weg"

24. bis 27.07.2018

 
 

Licht ist ein Leitfaden unseres Lebens. Das Sonnenlicht am Tag ermöglicht uns eine größere Sichtweite auf unseren Lebensweg und unser Tun. Der Lichtstrahl in der Dunkelheit erweitert auch unsere Sehmöglichkeit, schärft und fokussiert unseren Blick auf bestimmten Punkten entlang unserer Wege. Es gibt uns auch ein Gefühl der Sicherheit, Geborgenheit und des Vertrauens in die Welt um uns.




Das was das Licht dem Sehenden ist, ist das Selbstvertrauen und die Sinneswahrnehmung für sehbehinderte oder blinde Menschen. Licht, Emotionen und Sinne sind konstante Begleiter auf unseren Wegen. Deine und meine Laterne und dein und mein Licht sind uns gegenseitig Wegbegleiter und Partner auf diesem Weg und unseren Handlungen. Gemeinsam strahlen unsere Laterne Hoffnung und Freude aus für alle Menschen. 

 

Was machen wir?

 
 

Wir basteln Laternen. Sie besteht aus einem Boden und einem Deckel; einem Holzstäbchen zum Tragen; einem Henkel; einem LED-Kerzchen und einem Mittelteil. Dieser Teil ist ein TRANSPARENTRAHMEN und wird von den Kindern gestaltet.  




 

 
Möglichkeiten der Laternengestaltung:

 

  • Mit Stanzen arbeiten

  • Mit Pinsel und Farben bemalen
  • Mit Handdruck
  • Mit gerissenen Streifen aus buntem Transparentpapier
  • etc.
 

Was wollen wir den Kindern mit dem Basteln der Laternen vermitteln?

 
 
  • Kerzen/Licht erhellt die Nacht, erfreut das Herz

  • Gemeinsames Arbeiten, Feiern und Tanzen
  • Verbundenheit und Miteinander
  • Ein besonderes Ergebnis und Erlebnis : dann wenn alles fertig ist wird zusammen- als Höhepunkt der Arbeit- gefeiert
  • Licht in der Nacht---Begleitung
  • Nimmt Angst vor/in der Dunkelheit
  • Licht tröstet und beschützt. Wo Licht ist, ist Freude. Licht begleitet mich
  • Ich trage dazu bei damit es dieses Licht überhaupt gibt (geben kann)
 





Präsentation

 

Es ist schön wenn diese nach dem Abendessen stattfindet, wenn es bereits dunkel wird. Die Bäume rund um die Jurte werden mit dickem Spagat verbunden und dann die Laterne an dem  Seil angebracht. Es ergibt etwas wie „Lichtstrassen“. Wäre schön wenn wir jemanden finden der oder die Musik spielen kann.



 

 

Mitwirkung


Wir freuen uns auf Mitwirkung. Falls Interesse besteht, bitte melden.
walter.anyanwu@sos-kd.org / +43 664 88 66 23 81