Familienfest 2017

Überwältigender Ansturm auf unser Fest

Obwohl unser Familienfest 2017 recht spät im Jahr stattfand, hatten wir wieder großes Glück mit dem Wetter, so zeigte sich der Himmel zwar teilweise etwas wolkig, trotzdem waren die Temperaturen und die Sonnenstrahlen dazwischen geradezu ideal für unser Fest – und das hat sich ganz offensichtlich auch herumgesprochen.
 

Denn hunderte Familien strömten auf unser Gelände und verbrachten gemeinsam einen abwechslungsreichen Nachmittag mit viel guter Laune und bester Stimmung an den verschiedensten Spiel-, Mal-, Bastel- und Bewegungsstationen.
 

Möglich wird so ein Fest nur durch die Zusammenarbeit vieler und daher gilt unser herzlicher Dank:


den MitarbeiterInnen der Hermann-Gmeiner-Akademie, die in der Vorbereitung, Organisation, bei Auf- und Abbau, am Willkommensstand, beim Bonverkauf, an der Bar usw. gearbeitet haben und besonders wichtig, immer dafür sorgen, dass alles sauber und aufgeräumt ist:

 


 

unserem Küchenteam unter der Leitung von Robert Steinkellner, das die Besucher mit unterschiedlichen Grillspezialitäten verwöhnte:

 
 


 

Tom Kugener – mit „Das Spielvolk“ und seinen Partnern für die vielen sensationellen Stationen und den engagierten Einsatz für hunderte kleine und große Kinder:

 



den SpielvolkmitarbeiterInnen, die kleinen und großen Besuchern halfen ihre Geschicklichkeit bei den Jahrmarktspielen unter Beweis zu stellen:
 



den unermüdlichen HelferInnen, die mit Riesenseifenblasen und Kinderschminken auch dieses Mal wieder den absoluten Renner lieferten und Tom, der am Schluss nicht einen einzigen Luftballon mehr übrig hatte:
 


 

den KünstlerInnen ,die unsere Besucher beim Malen und Basteln toller Kunstwerke begleiteten:

 
   


 

Robert Ganahl, einem Zauberer, der nicht nur die Kleinen zum Staunen und Lachen bringt:

 


 

Reinhard Rott von der FF Amras, für die unzähligen Runden, die er zur hellen Begeisterung der Kinder mit dem Feuerwehrauto gefahren ist:
 



Claudia Walgenbach und Walli, die mittels Yoga viele Kinder auf eine besondere Reise schickten:
 
 


den Ampasser Jungbauern, deren traumhafte Kuchen und Torten viel zu schnell ausverkauft waren:
 
 


den Amraser Bäurinnen, die auch heuer wieder mit ihren Kiachln begeisterten:
 
   


Edit Molnár, die mit einem Orientierungsspiel rund um den Kompass, den Kindern unser Gelände auf ganz neue Art und Weise nahebrachte:
 

Wolfi Ruech und Bernhard Meischberger, die ständig unseren SOS-Zug kreisen ließen, um wirklich alle – und gerne auch mehrmals - mitnehmen zu können
 

und zuletzt Werner Gstrein, Christoph Mantl-Mussack und Philipp Zass, die den fröhlichen Nachmittag fotografisch festgehalten haben.


Alle Fotos unter Fotoalbum ...

 

Das Spielvolk

 

DEZ Einkaufszentren

GmbH

SOS-Kinderdorf

Österreich

     

Stadt Innsbruck

 

Eisendle

Frisch & Tiefkühlwaren KG

Bäckerei Hueber

 

     

Handelshaus Wedl

 

Walligdruck

 

Tha-Yoga

 

     
   
Weinkellerei Meraner