SOS-Kinderdorf Bogra

SOS-Kinderdorf ist seit 1973 in Bangladesch tätig und begann seine Unterstützung für Familien und Kinder im Norden des Landes in der Stadt Bogra im Jahr 1995. Die Armut ist in diesem dichtbevölkerten südasiatischen Land weit verbreitet, und die Lage der Menschen wird durch politische Instabilität und Naturkatastrophen zusätzlich erschwert.
Foto: Alexander Gabriel