Warum sind hier keine Kinder

Teil 5/5

Im November 1981 waren die Bauarbeiten abgeschlossen, dies ist gleichzeitig der juristische Gründungsmonat des Vereines SOS-Kinderdorf-Hermann-Gmeiner-Akademie,  im Mai 1982 erfolgte die offizielle Eröffnung des Hauses.
 

Eröffnung der Hermann-Gmeiner-Akademie Mai 1982














 

Eröffnung der Hermann-Gmeiner-Akademie Mai 1982

Foto: R. Maurhard

Es nimmt innerhalb der „SOS-Kinderdorf-Landschaft“ eine Sonderstellung ein. Wenn man mit Menschen aus der näheren Umgebung ins Gespräch kommt, wird man häufig mit der Frage konfrontiert: „Warum sieht man denn bei euch keine Kinder“? Die Antwort ist einfach: Hier werden keine Kinder betreut! Zumindest nicht unmittelbar.

Konzipiert als „geistige Beheimatung“ zur Aus- und Weiterbildung von SOS-Kinderdorf-MitarbeiterInnen in aller Welt hat sich die SOS-Kinderdorf-Hermann-Gmeiner-Akademie über zwei Jahrzehnte mit der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung befasst sowie mit der Weiterentwicklung der SOS-Kinderdorf Idee. Einige dieser Bereiche sind inhaltlich seit kurzem auch in der Struktur von SOS-Kinderdorf International angesiedelt. Die beiden Häuser sind durch eine gute, enge Kooperation miteinander verbunden.
 

Um den Bogen zurück zu spannen: Auch wenn Sie bei uns keine Kinder antreffen – so sind wir als Seminar- und Bildungshaus für SOS-Kinderdorf-MitarbeiterInnen aus aller Welt doch  für jene Kinder da, die dem SOS-Kinderdorf anvertraut sind.
 

zurück