Der war "Cool!" ...

... der Hermann Gmeiner Tag 2011


 

Der jährlich stattfindende Hermann Gmeiner Tag bot dieses Mal einen inhaltlichen Bogen zum Thema Jugendbetreuung. Den Einstieg bildete ein Vortrag von Mag.a Dr.in Gertraud Zeindl über die historischen Wurzeln des Standortes Innsbruck/ Egerdach, von dem aus die Jugendbetreuung des SOS-Kinderdorfes ihre Entwicklung nahm.
 






Die anschließende Podiumsdiskussion zum Thema „Jugendbetreuung im zeitlichen Wandel" mit Frau Mag.a Elisabeth Harasser, Frau Olga Cracolici, Herrn Dr. Christian Posch, Herrn Rudolf Maurhard, Moderation Christian Honold und dem eingebundenen Publikum brachte u.a. die relative Zeitlosigkeit von Bedürfnissen junger Menschen zu Tage. Gleichzeitig wurde die individuell und in Partnerschaft mit den Jugendlichen abgestimmte Beantwortung ihrer Bedürfnisse als wichtig eingestuft.


 

 

Im weiteren Verlauf konnten vor allem Jugendliche unterschiedlichster Tiroler Initiativen im Bereich der Jugendbetreuung mit ihren Programmen präsentieren und mit dem Publikum in Dialog treten.

 

 

 




Zum Abschluss der von über 100 TeilnehmerInnen besuchten Veranstaltung übernahm die Jugendgruppe „Stereo Crew" mit einer tollen Tanz-Performance nicht nur die Bühne, sondern symbolisch den ganzen Raum - das Publikum war begeistert!