Wie aus einer zerstörten Kindheit ein gutes Leben wurde

Wie aus einer zerstörten Kindheit ein gutes Leben wurde - Publikationen von SOS-Kinderdorf Steiermark
Autoren: Axel N. Halbhuber und Helmut Kutin
ISBN: 978-3-99300-151-3

Erschienen:
 

Oktober 2013, Metroverlag Wien, 192 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag
Maße: 14,5 cm x 21,5 cm
Preis: € 22,90
Erhältlich:
 
in Deutsch, 
unter: academy@sos-kd.org, Alexandra Lechner 



 

Zum Inhalt


Helmut Kutins Familie zerbrach am Krieg und an einem grausamen Mord. Mit zwölf Jahren kam er ins SOS-Kinderdorf, mit sechsundzwanzig mitten in den Vietnamkrieg.

Nach dem Tod von Hermann Gmeiner war Kutin für siebenundzwanzig Jahre Präsident von SOS-Kinderdorf, dem größten privaten Sozialwerk der Welt. Dieser Roman basiert auf den Fakten von Helmut Kutins Leben und auf seinen Erinnerungen. Er widmet sich aber dem Wesentlichen: seiner Geschichte.