Ehrungen

Wertschätzung ist uns ein Herzensanliegen!

SOS-Kinderdorf-Ring

Es ist für uns eine besondere Freude, SOS-Kinderdorf-Müttern, -Vätern, allen weiteren MitarbeiterInnen, früheren ProgrammteilnehmerInnen sowie anderen verdienten Persönlichkeiten die Anerkennung und Aufmerksamkeit für ihre Leistungen mit diesen Ehrungen zuteilwerden zu lassen.






 

Der SOS-Kinderdorf-Ring

 
SOS-Kinderdorf-Ring

Der SOS-Kinderdorf-Ring wird SOS-Kinderdorf-Müttern bzw. -Vätern frühestens nach 10-jähriger, durchgehender Tätigkeit in dieser Funktion als Würdigung ihres herausfordernden Einsatzes und als Dankeschön für ihre Leistungen zuerkannt.

Die Verleihung selbst erfolgt anlässlich einer feierlichen Zeremonie in den Einsatzländern der Mütter bzw. Väter. Die Vergabe ist Aufgabe des Präsidenten / der Präsidentin der SOS-Kinderdorf Hermann-Gmeiner-Akademie oder des Präsidenten / der Präsidentin von SOS-Kinderdorf International.

Darüber hinaus sind auch Mitglieder des Vorstandes der SOS-Kinderdorf Hermann-Gmeiner-Akademie berechtigt, vor Ort Ringvergaben vorzunehmen.

Die allererste Ringverleihung fand 1954 im ersten SOS-Kinderdorf in Imst statt und erfolgte durch Hermann Gmeiner persönlich.
 

Das Ehrenzeichen in Gold der SOS-Kinderdörfe

 

SOS-Kinderdorf-Ehrenzeichen

Das Ehrenzeichen der SOS-Kinderdörfer kann an Personen verliehen werden, die sich um das SOS-Kinderdorf verdient gemacht haben.















 

Fotos: © Anne Kahura, Hermann-Gmeiner-Akademie