Ehrungen

Helmut-Kutin-Preis

UNICEF hat SOS-Kinderdorf als führende Organisation in der familiennahen Kinderbetreuung anerkannt. Diese Auszeichnung verdanken wir vor allem den vielen engagierten MitarbeiterInnen, die im Herzen unserer Organisation arbeiten: Menschen, die mit Geduld, Liebe und Respekt Kinder und Jugendliche in der Krise auffangen und ihnen täglich Hoffnung, Vertrauen und Unterstützung geben. Das beherzte Engagement unserer SOS-Kinderdorf MitarbeiterInnen ermöglicht es Kindern und Jugendlichen seit der Gründung 1949 Mut zu sich selbst und Fuß in einem selbstbestimmten Leben zu fassen.
 

Foto: © SOS-Archiv

Der Helmut-Kutin-Preis kann alle zwei Jahre vergeben werden.

Er würdigt außerordentliche Leistungen von SOS-Kinderdorf MitarbeiterInnen, welche direkt mit Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten. Außerordentliche Leistungen messen sich an der Wirkung im Leben von ProgrammteilnehmerInnen.

Nominierte müssen beim SOS-Kinderdorf angestellt sein.

Alle SOS-Kinderdorf MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit, per Online-Voting dafür ihre Stimme abzugeben.



Helmut-Kutin-Preis GewinnerInnen 2015

 
Foto: © SOS Archiv




 

Helmut-Kutin-Preis Gewinnerinnen 2012

 

Helmut-Kutin-Gewinnerinnen 2012: Margarita Maximiana Cusihuamán Sisa, Hanan Al A'Awar und Jojis Miyir
Foto: © SOS-Kinderdorf International

Nach 338 Nominierungen und mehr als 1. 700 Stimmabgaben von SOS-Kinderdorf-Mitarbeitern aus aller Welt freuen wir uns, Ihnen die Gewinner des Helmut Kutin-Preises  2012 vorzustellen:

 

 

Der Namensgeber Helmut Kutin
 

Foto: © SOS-Archiv

Im Laufe seines Lebens hat Helmut Kutin MitarbeiterInnen und Kinder auf der ganzen Welt ermutigt und inspiriert. Ab 1953 selbst im SOS-Kinderdorf Imst aufgewachsen, trägt er seit Jahrzehnten den Geist von SOS-Kinderdorf mit ganzem Herzen weiter: Als Dorfleiter zu Kriegszeiten in Vietnam, als Repräsentant für Asien in den 1970er/80er Jahren, als Generalsekretär von SOS-Kinderdorf International und seit 1985 als Präsident.


 

Foto: © SOS-Archiv

„Zu sehen, wie Kinder die offenen Arme annehmen, wie sie wieder Vertrauen und den Mut finden, ihr Leben anzunehmen: All das macht die Nachhaltigkeit und Wirksamkeit der SOS-Kinderdorf Arbeit spürbar und zu einer wertvollen persönlichen Erfahrung“, so Helmut Kutin. Den Kindern und Jugendlichen begegnet er stets auf Augenhöhe, er vermittelt ihnen das Gefühl der Zugehörigkeit, Respekt und Liebe. Wir werden diesen Geist stets weitertragen – nicht nur mit dieser Auszeichnung.

 

Nominierung
 

Alle MitarbeiterInnen von SOS-Kinderdorf weltweit haben die Möglichkeit, eine/n ihrer KollegInnen, die Kinder direkt betreuen, zu nominieren.